MagnumShopMagnumShop Den guten alten Tante-Emma-Laden gibt es nicht mehr.Lesen Sie hier mehr...
MagnumWebMagnumWeb Sie sind viel unterwegs und wünschten sich oft eine mobile Kunden-, Artikel und Auftragsverwaltung, damit Sie Ihre Datenpflege vor Ort aktualiLesen Sie hier mehr... MagnumMailMagnumMail Egal ob Smartphone, Notebook oder Tablet, mit MagnumMail garantieren Sie sich jederzeit den Zugriff auf Ihre e-Mails.Lesen Sie hier mehr... MagnumFibuMagnumFibu Viele Unternehmen lassen Ihre Belege bei Steuerberatern buchen und zahlen für jede Buchung bares Geld.Lesen Sie hier mehr... MagnumRebeMagnumRebe MagnumRebe ist die Softwarelösung.die als einzige den Verwaltungsbedarf eines Rebveredlers komplett abdeckt.Lesen Sie hier mehr... MagnumHardwareMagnumHardware PC, Tablet, Notebook, Switch- wer schaut da heute noch durch? Ein Computer muss funktionieren.Lesen Sie hier mehr... MagnumEinkaufMagnumEinkauf Direkte Anbindung an MagnumOffice Anbindung auch an die FIBU Individuelle Einstellung nach Bedarf EndlicLesen Sie hier mehr... MagnumMediaMagnumMedia Wir erstellen den richtigen Mediamix aus gezielten Werbemaßnahmen, um Ihr Unternehmen am Markt zu positionieren und Ihren Umsatz zu steigern.Lesen Sie hier mehr...
  • Wir über uns
  • Aktuelles
  • Service
  • Kontakt
  • Impressum
  • Anmelden
  • Post erhöht das Porto!!!

    Ab dem 01.01.2013

    Überblick

    Die Deutsche Post will im kommenden Jahr das Porto für den Standardbrief (bis 20 Gramm) von 55 auf 58 Cent anheben. Der Maxibrief (bis 1000 Gramm) soll ganze 20 Cent mehr kosten – 2,40 statt 2,20 Euro.

    Die Preise für Kompakt- und Großbriefe sowie für Postkarten bleiben aber stabil.

    Für die Portoerhöhung hat die Post heute bei der Bundesnetzagentur als Regulierungsbehörde einen Antrag eingereicht. Experten gehen davon aus, dass die Preiserhöhung genehmigt wird. Sie soll ab 1.1.2013 gelten.

    Nach Post-Angaben liegt der Preisaufschlag bei durchschnittlich 2,8 Prozent, das entspricht rund neun Cent monatlich pro Haushalt.

    Angesichts von täglich 66 Millionen beförderter Briefe dürften die Mehreinnahme für die Post schätzungsweise jedoch bei mehr als einer Millionen Euro liegen – pro Tag.

    Brief-Vorstand Jürgen Gerdes sieht angesichts steigender Kosten keine Alternative zu einer Portoerhöhung: „Wir erbringen seit vielen Jahren als einziges Unternehmen die flächendeckende postalische Grundversorgung für jedermann an sechs Tagen in der Woche. Wenn wir weiterhin eine so hervorragende Qualität für unsere Kunden und attraktive Arbeitsplätze für unsere Mitarbeiter sichern wollen, können wir auf eine moderate Preiserhöhung nicht verzichten“.

    Alte Briefmarke, die bis zum Jahreswechsel nicht verbraucht werden, behalten ihre Gültigkeit. Bei der Post kann man Marken mit dem entsprechenden Differenzbetrag kaufen, z.B. für den Standardbrief von 3 Cent.

    Geplante Preisänderungen bei der Post ab 1.1.2013
    Preis 2012 Beantragter Preis ab 1.1.2013
    Brief National
    Postkarte 0,45 € 0,45 €
    Standardbrief 0,55 € 0,58 €
    Kompaktbrief 0,90 € 0,90 €
    Großbrief 1,45 € 1,45 €
    Maxibrief 2,20 € 2,40 €
    Zusatzleistungen
    Einschreiben 2,05 € 2,05 €
    Einschreiben Einwurf 1,60 € 1,60 €
    Rückschein 1,80 € 1,80 €
    Nachnahme 2,40 € 2,40 €
    Brief international
    Postkarte 0,75 € 0,75 €
    Standardbrief 0,75 € 0,75 €
    Kompaktbrief 1,45 € 1,50 €
    Großbrief 3,45 € 3,45 €
    Maxibrief bis 1000 Gramm 7,00 € 7,00 €
    Maxibrief bis 2000 Gramm 16,90 € 16,90 €
    Zusatzleistungen
    Einschreiben 2,05 € 2,05 €
    Eigenhändig 1,80 € 1,80 €
    Rückschein 1,80 € 1,80 €
    Nachnahme 4,00 € 5,00 €
    Eilbrief 3,45 € 4,30 €
    (Quelle: Deutsche Post)

     

    Quelle: Bild.de